Digital Kidz. Wer sind wir?

Wer sind wir?

Wir sind zunehmend von digitalen Technologien umgeben. Sie sind in allen Aktivitätsbereichen präsent und ein fester Bestandteil unseres täglichen Lebens, einschliesslich jenes von Kindern. Deshalb ist es wichtig, die richtige Methode zu finden, um sie zu begleiten und ihnen zu zeigen, wie sie am besten von der digitalen Welt profitieren und diese nutzen können!

Genau wie ihr sind wir Eltern, die möchten, dass es ihren Kindern gut geht und sie sich entwickeln können, indem sie lernen, mit neuen Technologien umzugehen. Da wir in den Vereinigten Staaten, genauer gesagt im Silicon Valley, einem der weltgrössten Labors für neue Technologien, gelebt haben, konnten wir tief in die digitale Welt eintauchen.

Deshalb haben wir nach unserer Rückkehr in die Schweiz beschlossen, unser Interesse mit anderen Eltern zu teilen und zwar aufgrund der Vorteile, wenn man Kinder von klein auf mit der Welt des Programmierens und der Entwicklung neuer Technologien vertraut macht.

Géraldine

Founderin

Hallo, ich bin Geraldine und wie viele von euch bin ich Mutter. Meine Leidenschaft für neue Technologien begann in den USA, während meines Aufenthalts im Silicon Valley. Nachdem ich dort studiert und die Wunder der digitalen Technologie entdeckt und meine Töchter in die digitale Welt eingeführt hatte, beschloss ich, meine Erfahrungen und meine Begeisterung für neue Technologien mit anderen Eltern zu teilen. Nach meiner Rückkehr in die Schweiz kam mir die Idee, eine Plattform zu ins Leben zu rufen, damit ich vielen Eltern helfen kann, die besten Angebote im Bereich der neuen Technologien zu finden. So entstand Digital Kidz. Ziel ist es, mit dieser Plattform eine Community in der Schweiz zu schaffen, damit interessierte Eltern, die sich Gedanken über den Erfolg ihrer Kinder machen, schnell und in wenigen Klicks aktuelle und nützliche Informationen über neue Technologien erhalten können. Ein weiteres Ziel ist es, dass dieses Kennenlernen und Lernen inklusiv, zugänglich, gleichberechtigt, anregend und unterhaltsam ist. Mit dieser Plattform hoffe ich, dazu beizutragen, dass noch mehr Kinder verstehen, wie Technik wirklich funktioniert, und so die Welt von morgen nachhaltig und positiv zu beeinflussen.

Mit Freude vertrete ich als eine der Botschafterinnen die EU Codeweek in der Schweiz. Im Jahr 2020 hatte ich ausserdem die Ehre, von der Zeitschrift Bilanz und der Handelszeitung als eine von 100 Digital Shapers in der Schweiz nominiert zu werden.

Antoine

Advisor

Ich programmiere, seit ich 13 Jahre alt bin und arbeite derzeit in einem FinTech-Unternehmen, ausserdem bin ich Student und begeistere mich für neue Technologien.

Mich hat Technologie schon immer interessiert und da mir von meiner Schule leider keine entsprechenden Mittel zur Verfügung gestellt wurden, habe ich mit autodidaktischem Lernen damit angefangen, meine ersten Apps zu programmieren. Während meines Studiums traf ich auf immer mehr junge Leute, die sich wie ich für die digitalen Technologien interessierten, das Programmieren für sich entdeckt hatten und die auch vor die gleichen Schwierigkeiten bei ihrer Entdeckung dieser Welt gestellt wurden.

Seitdem bin ich der Überzeugung, dass es Einführungen und Kurse braucht, um die Technologien um uns herum und die Möglichkeiten, die sich aus ihrer Nutzung ergeben, kennenzulernen.

Digital Kidz bietet Lösungen für die Probleme, die ich vor ein paar Jahren hatte und noch viel mehr, denn es ist eine Begleitung für jeden, ob Kind, Teenager oder Eltern, der sich für diese neue Welt um uns herum interessiert.

Patricia

Advisor

Ich bin Technologiestrategin, Mutter von zwei Kindern, Start-up-Mentorin und habe ein besonderes Interesse an Bildung. Ich arbeite für ein grosses weltweit tätiges Technologieunternehmen und halte Konferenzen über die Zukunft der Technologie und darüber, wie unser Leben in zehn Jahren aussehen könnte. Ich lebe derzeit im Silicon Valley, USA, und erlebe hautnah die Auswirkungen der Technologie auf unseren Alltag. Ich bin überzeugt von der positiven Auswirkung, wenn unsere Kinder sich mit der digitalen Welt vertrauen machen und in sie eintauchen: ein Leben, das voller Unterhaltung, Informationen und Wissen ist. Allerdings sehe ich mich auch täglich mit Schwierigkeiten und Herausforderungen konfrontiert, kleine Kinder in einer digitalen Welt aufzuziehen. Dabei muss ich ihren Umgang mit den digitalen Technologien mit Erfahrungen aus dem realen Leben, echten Reflexionen, Ideen und Gesprächen ausgleichen. Ich bin begeistert von der Idee, im 21. Jahrhundert Teil einer Organisation zu sein, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, jungen Menschen die digitalen Fähigkeiten zu vermitteln, die sie brauchen, um persönlich und beruflich erfolgreich zu sein. Deshalb denke ich, dass es keinen besseren Ort als Digital Kidz gibt, wo wir eine starke Community rund um alles Digitale aufbauen, um Eltern, Kinder, Pädagogen und alle anderen Interessierten zu begleiten!